Einen herrlichen Blick über das Rheintal und die Reblandschaft bietend, liegt das Haus am See am Vormberg in Sinzheim in prominenter und bevorzugter Höhenlage. Auf der gegenüber liegenden Seite befindet sich der bekannte Bergsee mit einem kleinen Freizeitgrundstück. Die weitläufige Reblandschaft und der angrenzende Fremersberg laden zu ebenso wunderschönen Wanderungen ein.

Das Hotel Haus am See, das die letzten 20 Jahre von denselben Besitzern betrieben wurde, sollte zum 01.12.2017 geschlossen werden, womit es leer gestanden hätte. Aus gesundheitlichen Gründen konnte es von den bisherigen Eigentümern bereits in den Jahren davor nur noch mit Einschränkungen betrieben werden und hatte wegen eines immensen Investitionsstaus seine Attraktivität für Hotelgäste verloren. Glücklicherweise wurde das Gebäude von privaten Investoren erworben, die das Haus weiter im Sinne der Vorbesitzer als Hotel-Restaurant betreiben möchten. Mit Hilfe von LEADER soll das 1967 erbaute Haus wurde mit einem neuen Konzept, vielen Ergänzungen und der notwendigen Modernisierung wiederbelebt werden. Ebenso soll das Restaurant in das Hotelkonzept eingefügt werden. Hotel und Restaurant sollen neue Arbeitsplätze schaffen.

Im Rahmen der geplanten Renovierung und Modernisierung sind die Neugestaltung der Fassade, die Anpassung der Bäder an zeitgemäße Grundrisse, Modernisierung der Hotelzimmer und die Erneuerung der elektrischen Anlagen vorgesehen. An der neuen Rezeption sollen die Gäste kompetent und informativ über die Region und deren Freizeit sowie Kulturangebote beraten werden. Dazu sollen verschiedene Events und Tagesveranstaltungen, u.a. Wanderungen, Weinwanderungen, Segway Touren und Radtouren angeboten werden. Kooperationen mit regionalen Erzeugern oder Betreibern von Weingütern sind geplant, um so den Gästen einen zusätzlichen Anreiz zu bieten, sich in der Region aufzuhalten und wiederzukommen. Mittelfristig soll dadurch das bestehende touristische Angebot in der Region verbessert und die Bekanntheit und Attraktivität der Region gesteigert werden.

Profitieren von dem neuen Angebot sollen aber auch die einheimischen Gäste, für die das Haus am See seit seinem Bestehen ein beliebter, traditioneller Treffpunkt war – dies soll auch zukünftig so bleiben .

Projektträger: Privat

Projektstatus: abgeschlossen Juni 2018

Was gibt´s Neues zum Projekt?

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt ihre Suchkriterien