Pressemitteilung Projektaufruf LEADER-Mittelbaden 11.12.2017

 

LEADER-Programmperiode 2014 – 2020

Pressemitteilung

Jetzt beantragen – Fördermittel für neue Ideen stehen bereit!

Der letzte Laden im Dorf schließt, weil die Besitzer in den wohlverdienten Ruhestand gehen und es keinen Nachfolger innerhalb der Familie gibt. Zwei jüngere Frauen aus dem Ort würden das Geschäft gerne weiterführen, aber ihnen fehlt das Geld für notwendige Investitionen.

Die beschriebene Situation ist typisch für viele ländliche Regionen in Deutschland. Eine LEADER-Förderung könnte hier die Lösung sein und helfen, den Laden auch in Zukunft mit einem neuen Konzept weiterzuführen! Mit dem Förderprogramm der EU können pfiffige Ideen finanziell unterstützt werden, die ländliche Regionen auch in der Zukunft lebenswert und attraktiv machen. Von Landschaftspflege und neuen Freizeitangeboten über Kulturcafés, Mehrgenerationentreffs und Bürgerbussen reicht die Bandbreite der Projekte, die über LEADER gefördert werden können.

Ob auch ihre Idee für die Region gefördert werden kann, erfahren interessierte Personen in der Geschäftsstelle des Vereins Regionalentwicklung Mittelbaden Schwarzwaldhochstraße e. V. Eine Voraussetzung ist, dass das Vorhaben im geographisch festgelegten Gebiet der LEADER-Region umgesetzt wird und die Ziele der regionalen Entwicklung unterstützt. Seit Montag, den 11.12.2017, können wieder Projektanträge aus allen Handlungsfeldern des regionalen Entwicklungskonzeptes eingereicht werden. Insgesamt stehen 220.000,- € an EU-Mitteln sowie zusätzliche Mittel aus dem Haushalt des Landes Baden-Württemberg bereit, um Projekte von Privatleuten, kleinen Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern und Vereinen sowie öffentlichen Antragstellern wie Kommunen und Kirchen zu unterstützen. Private Anträge sind besonders erwünscht! Der Stichtag für die Einreichung der Projekte ist der 19. Januar 2018.

Unseren detaillierten Projektaufruf finden Sie hier:

LEADER-Programmperiode 2014 – 2020

Projektaufruf der Lokalen Aktionsgruppe „Regionalentwicklung Mittelbaden Schwarzwaldhochstraße e.V.“

Die LEADER-Aktionsgruppe „Regionalentwicklung Mittelbaden Schwarzwaldhochstraße e.V.“ ruft erneut zum Einreichen von innovativen LEADER-Projekten auf, die die Entwicklung der Region Mittelbaden Schwarzwaldhochstraße voranbringen sollen. Mit dem vorliegenden Projektaufruf sollen potentielle Projektträger über das bestehende Förderangebot informiert werden:

Datum des Projektaufrufs:   

  1. Dezember 2017

Stichtag für die Einreichung der Anträge:

  1. Januar 2018

Voraussichtlicher Auswahltermin:

  1. Februar 2018

Adresse für die Einreichung der Anträge und Kontakt für weitere Informationen und Fragen:

Regionalentwicklung Mittelbaden Schwarzwaldhochstraße e.V.

Frau Dr. Wurz

Geroldsauer Straße 42

76534 Baden-Baden

Telefon: 07221-93-1650

Themenbereiche der Förderung:

Anträge können aus allen Handlungsfeldern des Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK) der LAG Mittelbaden/Schwarzwaldhochstraße eingereicht werden:

  • Handlungsfeld 1 – Wald, Naturschutz und Landschaftspflege
  • Handlungsfeld 2 – Nachhaltige Freizeit- und Tourismusangebote
  • Handlungsfeld 3 – Ressourcen- und Klimaschutz
  • Handlungsfeld 4 – Heimat- und Kulturpflege
  • Handlungsfeld 5 – Lebensqualität im Dorf

Der Aufruf richtet sich an öffentliche und private Antragsteller wie Privatpersonen, kleine Unternehmen und Vereine. Private Antragsteller, die im Jahr 2018 ein Projekt im Bereich Naturschutz und Landschaftspflege oder ein Kulturprojekt umsetzen möchten oder Frauen, die im Jahr 2018 eine Existenz gründen oder eine Bildungsmaßnahme umsetzen möchten, werden aufgefordert, sich im Rahmen dieses Projektaufrufs zu bewerben.

Details können dem Regionalen Entwicklungskonzept (REK) entnommen werden:

https://www.leader-mittelbaden.de/was-ist-leader/ziele-des-regionalen-entwicklungskonzepts-rek/

Höhe des EU-Budgets, das für den Aufruf bereit steht:

220.000,- €

Zusätzlich stehen Landesmittel aus den LEADER-Fördermodulen 3 bis 5 (3: LPR – Landschaftspflege, 4: IMF – Maßnahmen für Frauen und 5: Kultur) in der vom Land Baden-Württemberg für das Jahr 2018 freigegebenen Höhe zur Verfügung. Die Bereitstellung dieser Landesmittel steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Landtages zum Doppelhaushalt 2018/19, über den voraussichtlich am 20. Dezember 2017 entschieden wird. Zusätzlich stehen noch Landesmittel aus dem ELR zur Co-Finanzierung privater Projekte in der erforderlichen Höhe zur Verfügung.

Hinweise auf die geltenden Auswahlkriterien:

Im Regionalen Entwicklungskonzept (REK) sind die wesentlichen Informationen zur Auswahlentscheidung enthalten (Kapitel 3.2). Es gelten die von der Mitgliederversammlung am 16.11.2016 beschlossenen regionalen Entwicklungsziele. Die Projektauswahl erfolgt durch den Auswahlausschuss des Vereins, der derzeit mit 20 Mitgliedern besetzt ist. Grundlage für die Projektauswahl ist ein Projektauswahlbogen. Die entsprechenden Dokumente stehen im Download-Bereich der Homepage bereit: https://www.leader-mittelbaden.de/was-ist-leader/downloads/

Es wird empfohlen, die Projektanträge vorab mit dem Regionalmanagement der LAG abzustimmen.

Baden-Baden, 08. Dezember 2017

gez. Claus Haberecht

(1.Vorsitzender)