Jetzt Projekte einreichen – Projektaufruf!!

Das Infozentrum Kaltenbronn ist in der Region als beliebtes Ausflugsziel bekannt. Doch die meisten wissen nicht, dass diese tolle Einrichtung ohne LEADER-Förderung heute vermutlich gar nicht existieren würde. Ob Kulturfestivals, kleine Museen oder Bildhauerei; Bienenprojekte, Landschaftspflegeaktionen von Bürgern und Vereinen oder Trockenmauererhalt; Outdoor-Angebote, Hofcafé oder Weinlehrpfad – die Palette für mögliche Projekte, die über das LEADER-Programm gefördert werden könnten, ist breit. Wer eine innovative Idee hat, kann sich ab dem 4. September 2017 wieder um Fördermittel bewerben. Wichtig ist, dass das Vorhaben im geographisch festgelegten Gebiet der LEADER-Kulisse Mittelbaden Schwarzwaldhochstraße umgesetzt wird und die Ziele der regionalen Entwicklung unterstützt.

Diesmal können nur Projektideen aus den Handlungsfeldern 1: „Wald, Naturschutz und Landschaftspflege“, 2: „Nachhaltige Freizeit- und Tourismusangebote“ sowie 4: „Heimat- und Kulturpflege“ eingereicht werden. Bewerben können sich Privatleute, Vereine und kleine Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern, aber auch Kommunen und andere Personen öffentlichen Rechts. Es stehen 350.000,- € an EU-Mitteln bereit, zusätzlich stehen noch Landesmittel in der erforderlichen Höhe zur Verfügung. Der Stichtag für die Einreichung der Projekte ist der 13. Oktober 2017.

Für Projekt- und Fördermittelberatungen sowie nähere Auskünfte steht die Geschäftsstelle des Vereins Regionalentwicklung Mittelbaden Schwarzwaldhochstraße e. V. während der Öffnungszeiten sowie nach Vereinbarung zur Verfügung.

Nachstehend finden Sie den vollständigen Projektauf :

Projektaufruf der Lokalen Aktionsgruppe „Regionalentwicklung Mittelbaden Schwarzwaldhochstraße e.V.“

Die LEADER-Aktionsgruppe „Regionalentwicklung Mittelbaden Schwarzwaldhochstraße e.V.“ ruft wieder zum Einreichen von innovativen LEADER-Projekten auf, die die Entwicklung der Region Mittelbaden Schwarzwaldhochstraße voranbringen sollen. Mit dem vorliegenden Projektaufruf sollen potentielle Projektträger über das bestehende Förderangebot informiert werden:

Datum des Projektaufrufs:

4. September 2017

Stichtag für die Einreichung der Anträge:

13. Oktober 2017

Voraussichtlicher Auswahltermin:

8. November 2017

Adresse für die Einreichung der Anträge und Kontakt für weitere Informationen und Fragen:

Regionalentwicklung Mittelbaden Schwarzwaldhochstraße e.V.
c/o Forstamt Baden-Baden
Frau Dr. Wurz
Geroldsauer Straße 42
76534 Baden-Baden
Telefon: 07221-93-1650

Themenbereiche der Förderung:

Es können Anträge aus folgenden Handlungsfeldern des Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK) der LAG Mittelbaden/Schwarzwaldhochstraße eingereicht werden:

Handlungsfeld 1 – Wald, Naturschutz und Landschaftspflege
Handlungsfeld 2 – Nachhaltige Freizeit- und Tourismusangebote
Handlungsfeld 4 – Heimat- und Kulturpflege

Details können dem Regionalen Entwicklungskonzept (REK) entnommen werden.
Dieser Aufruf ist offen für alle Antragsteller (Personen öffentlichen und privaten Rechts). Privatpersonen, kleine Unternehmen und Vereine aber auch Kommunen und andere Körperschaften öffentlichen Rechts können Anträge einreichen.

Höhe des EU-Budgets, das für den Aufruf bereit steht:

350.000,- €
Mittel aus dem Haushalt des Landes Baden-Württemberg stehen ergänzend in der erforderlichen Höhe zur Verfügung.

Hinweise auf die geltenden Auswahlkriterien:

Im Regionalen Entwicklungskonzept (REK) sind die wesentlichen Informationen zur Auswahlentscheidung enthalten (Kapitel 3.2). Die Projektauswahl erfolgt durch den Auswahlausschuss des Vereins, der mit 20 Mitgliedern besetzt ist. Grundlage für die Projektauswahl ist ein Projektauswahlbogen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Mitgliederversammlung des Vereins am 16.11.2016 neue Fördersätze und Projektauswahlkriterien beschlossen hat, die ab sofort gültig sind. Beide Dokumente sowie das Regionale Entwicklungskonzept stehen im Download-Bereich der Homepage bereit.

Es wird empfohlen, die Projektanträge vorab mit dem Regionalmanagement der LAG abzustimmen.

 

Baden-Baden, 26.08.2017

Claus Haberecht
(1. Vorsitzender)