Minigolfspielen ist eine attraktive Freizeitaktivität, die Jung und Alt verbindet! Dies war auch das Ergebnis einer Bürgerbefragung zur zukünfitgen Gestaltung des Mehrgenerationenparks in Sinzheim. Als moderner Abenteuer-Minigolfplatz wurde das Projekt kürzlich als LEADER-Projekt eingereicht und von unserem Auswahlgremium beschlossen.

Die Spielbahnen der Minigolfanlage werden in Form landschaftlicher und kultureller Besonderheiten der Region Mittelbaden (LEADER-Kulisse) gestaltet. An jeder Spielbahn informiert eine Schautafel über die dargestellten Schauplätze. So soll bei den Besuchern das Interesse geweckt werden, die jeweiligen Sehenswürdigkeiten auch im Original, beispielsweise bei einem Tagesausflug, zu entdecken. Am Kiosk der Anlage soll dazu weiteres Informationsmaterial erhältlich sein. Die Bahnen sollen zum Teil auch barrierefrei gestaltet und bespielbar sein, um die Integration von Menschen mit Behinderung zu ermöglichen. Langfristig soll mit dieser Anlage ein attraktives Ausflugziel in der Ortsmitte von Sinzheim geschaffen werden, das über die Darstellung der landschaftlichen und kulturellen Besonderheiten der Region touristische Angebote vernetzt. Für die Bevölkerung vor Ort ist die Anlage eine Erweiterung des Freizeitangebotes, mit der gleichzeitig Lebensqualität für Jung und Alt gesteigert werden soll.

Projektträger: privat

Projektstatus: bewilligt, Projektbeginn Sommer 2018

Was gibt´s Neues zum Projekt?

Pfiffige Ideen haben gute Chancen auf eine Förderung, denn sie sind besonders in Krisenzeiten wie der aktuellen sehr gefragt. Voraussetzung ist, dass sie eine zukunftsfähige Entwicklung voranbringen. Gerade in ländlichen Regionen Weiterlesen

Am 25. April 2020 haben drei Schottische Hochlandrinder der Familie Baumann ihr neues zuhause auf dem Obstgut Leisberg bezogen. Dies erhalten die drei Rinder-Damen allerdings nicht ganz mietfrei und haben daher die Aufgabe, die Wiesenflächen freizuhalten.

Mit Öffnung des Obstguts Leisberg im September 2017 war es Ziel, den oberen Obstwiesenhang über der Obstscheune mit Rindern zu beweiden, dazu wurden bereits Vorkehrungen wie beispielsweise die Installation eines Elektroweidezauns getroffen. Nun werden für die nächsten Monate Schottische Hochlandrinder der Baden-Badener Highland GbR die Wiesenfläche beweiden. Als Stallgebäude steht der alte Schuppenunterstand im Obstgut zur Verfügung. Biohof Baumann bewirtschaftet – zusammen mit der Highland GbR – ca. 200 ha Grünland im östlichen Stadtkreis Baden-Baden. Für die Eheleute Baumann dienen die drei Rinder am Obstgut Leisberg sozusagen als Schaufenster, um auf ihren Beitrag zur Pflege unserer Kulturlandschaft und ihre heimischen Produkte hinzuweisen, welche in der Geroldsauer Mühle angeboten werden. Damit wird der Brückenschlag von der Lichtentaler Allee über das Obstgut und die Sägmüllermatte zur Geroldsauer Mühle unterstrichen. Weiterlesen

Möchten Sie schon lange eine tolle Idee umsetzen, die für die Zukunft Ihres Dorfes oder der Region neue Perspektiven bietet? Aber Sie wussten bisher nicht, wie Sie dieses Projekt finanzieren sollen? Weiterlesen