Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts gab es in Deutschland zahlreiche kleine Ölmühlen. In den ländlichen Orten wie Loffenau und Reichental boten diese Mühlen der Bevölkerung die Möglichkeit, ein eigenes hochwertiges, regionales Speiseöl pressen zu lassen. Mit der zuzunehmenden Industrialisierung und der wachsenden Mobilität verschwanden die kleinen Ölmanufakturen aus fast allen Regionen. Übrig blieben bis heute hauptsächlich Industrieölmühlen, in welchen meist Ölsaaten zu Kraftstoffen verarbeitet werden. Weiterlesen

Wer kennt ihn nicht, den Dorfladen um die Ecke, in dem sich Jung und Alt treffen um ein Brot und eine Zeitung zu kaufen, die Post abzugeben oder einfach nur einen Kaffee zusammen zu trinken?

LEADER-Restmittelverfahren läuft noch weiter

Zwei neue Projekte haben sich im Rahmen des LEADER-Restmittelverfahrens in der LEADER-Region Mittelbaden erfolgreich um Fördermittel beworben. Weiterlesen

Bei seiner Sommerreise ins Murgtal am 27.07.2020 besuchte Minister Peter Hauk (MdL) auch den Gernsbacher Ortsteil Reichental.  Auf der Agenda stand die integrierte ländliche Entwicklung mit Hilfe des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum (ELR) und LEADER.

Unsere LEADER-Geschäftsstelle im Forstamt Baden-Baden ist bedingt durch die aktuelle Corona-Situation nur nach telefonischer Rücksprache und mit Termin wieder für Publikumsverkehr geöffnet. Das Betreten des Forstamtes ist nur mit Mund- und Nasenschutz und den gegebene Hygiene- und Abstandsregelungen erlaubt.

Besten Dank und bleiben Sie gesund!

Touristische Projekte sind vielerorts der Motor der regionalen Entwicklung. Weiterlesen

Streuobstwiesen, Weinberge, Wald und gepflegte Wiesentäler, in denen ein paar Rinder oder Schafe friedlich grasen, daran denken die meisten Menschen, wenn sie die typische Landschaft hier in der Region beschreiben sollen. Weiterlesen

Es gibt noch einmal Fördermittel für die LEADER-Regionen im Land. Am Mittwoch informierte das Ministerium für Ländlichen Raum die LEADER-Regionalmanagements über die Zuweisung von EU-Mitteln im Rahmen des sogenannten Restmittelverfahrens. Weiterlesen

Pfiffige Ideen haben gute Chancen auf eine Förderung, denn sie sind besonders in Krisenzeiten wie der aktuellen sehr gefragt. Voraussetzung ist, dass sie eine zukunftsfähige Entwicklung voranbringen. Gerade in ländlichen Regionen Weiterlesen