Drei neue Projekte mit LEADER-Unterstützung auf den Weg gebracht

Angesichts der Corona-Pandemie ist die wirtschaftliche Lage unsicher und viele schrecken deswegen vor größeren Ausgaben in die Modernisierung ihrer Unternehmen oder Einrichtungen zurück. Dabei wären Investitionen, die die Entwicklung nach Ende der Pandemie ankurbeln, umso wichtiger. „Unser Ziel ist eine zukunftsfähige Entwicklung der Region“, so der Vorsitzende der LEADER-Aktionsgruppe Regionalentwicklung Mittelbaden Schwarzwaldhochstraße e. V., Claus Haberecht. „Gerade in Zeiten wie diesen muss man den Blick in die Zukunft richten und investitionsbereite Unternehmen, Kommunen oder Vereine unterstützen!“.

Die drei Projektanträge, die im Rahmen des Restmittelverfahrens im September und Oktober bei der LEADER-Aktionsgruppe Mittelbaden eingereicht wurden, hatten in dieser Situation gute Chancen auf eine Förderung. Nachdem der Auswahlausschuss die Projekte Ende September und Ende Oktober zur Förderung ausgewählt hatte, nahmen sie nun auch die zweite Hürde. Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) hat diese Woche die Mittelfreigabe für die Projekte erteilt. Weiterlesen

Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts gab es in Deutschland zahlreiche kleine Ölmühlen. In den ländlichen Orten wie Loffenau und Reichental boten diese Mühlen der Bevölkerung die Möglichkeit, ein eigenes hochwertiges, regionales Speiseöl pressen zu lassen. Mit der zuzunehmenden Industrialisierung und der wachsenden Mobilität verschwanden die kleinen Ölmanufakturen aus fast allen Regionen. Übrig blieben bis heute hauptsächlich Industrieölmühlen, in welchen meist Ölsaaten zu Kraftstoffen verarbeitet werden. Weiterlesen

Wer kennt ihn nicht, den Dorfladen um die Ecke, in dem sich Jung und Alt treffen um ein Brot und eine Zeitung zu kaufen, die Post abzugeben oder einfach nur einen Kaffee zusammen zu trinken?

LEADER-Restmittelverfahren läuft noch weiter

Zwei neue Projekte haben sich im Rahmen des LEADER-Restmittelverfahrens in der LEADER-Region Mittelbaden erfolgreich um Fördermittel beworben. Weiterlesen

Bei seiner Sommerreise ins Murgtal am 27.07.2020 besuchte Minister Peter Hauk (MdL) auch den Gernsbacher Ortsteil Reichental.  Auf der Agenda stand die integrierte ländliche Entwicklung mit Hilfe des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum (ELR) und LEADER.

Unsere LEADER-Geschäftsstelle im Forstamt Baden-Baden ist bedingt durch die aktuelle Corona-Situation derzeit nicht für Publikumsverkehr geöffnet. Wir sind aber weiterhin telefonisch oder per E-Mail für Sie da!

Besten Dank und bleiben Sie gesund!

Touristische Projekte sind vielerorts der Motor der regionalen Entwicklung. Weiterlesen

Streuobstwiesen, Weinberge, Wald und gepflegte Wiesentäler, in denen ein paar Rinder oder Schafe friedlich grasen, daran denken die meisten Menschen, wenn sie die typische Landschaft hier in der Region beschreiben sollen. Weiterlesen

Am 25. April 2020 haben drei Schottische Hochlandrinder der Familie Baumann ihr neues zuhause auf dem Obstgut Leisberg bezogen. Dies erhalten die drei Rinder-Damen allerdings nicht ganz mietfrei und haben daher die Aufgabe, die Wiesenflächen freizuhalten.

Mit Öffnung des Obstguts Leisberg im September 2017 war es Ziel, den oberen Obstwiesenhang über der Obstscheune mit Rindern zu beweiden, dazu wurden bereits Vorkehrungen wie beispielsweise die Installation eines Elektroweidezauns getroffen. Nun werden für die nächsten Monate Schottische Hochlandrinder der Baden-Badener Highland GbR die Wiesenfläche beweiden. Als Stallgebäude steht der alte Schuppenunterstand im Obstgut zur Verfügung. Biohof Baumann bewirtschaftet – zusammen mit der Highland GbR – ca. 200 ha Grünland im östlichen Stadtkreis Baden-Baden. Für die Eheleute Baumann dienen die drei Rinder am Obstgut Leisberg sozusagen als Schaufenster, um auf ihren Beitrag zur Pflege unserer Kulturlandschaft und ihre heimischen Produkte hinzuweisen, welche in der Geroldsauer Mühle angeboten werden. Damit wird der Brückenschlag von der Lichtentaler Allee über das Obstgut und die Sägmüllermatte zur Geroldsauer Mühle unterstrichen. Weiterlesen

Möchten Sie schon lange eine tolle Idee umsetzen, die für die Zukunft Ihres Dorfes oder der Region neue Perspektiven bietet? Aber Sie wussten bisher nicht, wie Sie dieses Projekt finanzieren sollen? Weiterlesen