Leader-Mittelbaden informiert beim Naturparkmarkt in Forbach

Bei großer Sommerhitze haben die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle die LEADER-Kulisse Mittelbaden Schwarzwaldhochstraße beim Naturparkmarkt in Forbach vertreten. Am gemeinsamen Stand mit dem Landschaftserhaltungsverband Rastatt e. V. wurden vor allem Fördermöglichkeiten für Landschaftspflegevorhaben in den Blickpunkt gerückt und konkrete Projekte zu diesem Handlungsfeld vorgestellt. Mit neugestalteten Plakaten wurde darüber hinaus die gesamte Bandbreite der LEADER-Förderung in der Region anhand von Beispielprojekten gezeigt.

Noch stärker als die Stände der Lebensmittelanbieter bekamen die Infostände wie der LEADER-Stand den wetterbedingt geringen Andrang an diesem Markttag zu spüren. Die kleinen Besucher interessierten sich mehr für die Abkühlung im benachbarten Murgpark als für die blauen und grünen Schmetterlings-Luftballons, die es am LEADER-Stand gab. Die Erwachsenen, die den LEADER-Stand besucht haben, zeigten sich allerdings interessiert für die Ziele des Förderprogramms und die breiten Fördermöglichkeiten. Einige Besucher haben sogar gleich am Stand einen weitergehenden Beratungstermin in der Geschäftsstelle vereinbart.

Susanna Jülg (LEADER-GEschäftsstelle), Ruth Hertweck und Diana Fritz (LEV Rastatt) erwarten die ersten Besucher.
Foto: privat.