Einträge von Antje Wurz

Land gibt weitere 20 Millionen Euro für den LEADER-Prozess frei

LEADER-Region Mittelbaden erhält 1,16 Mio. Euro „Die Landesregierung hat jetzt weitere 20 Millionen Euro EU-Mittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) für die LEADER-Regionen freigegeben. LEADER ist das bedeutendste Regionalentwicklungsprogramm im Land und steht für mehr Verantwortung der Regionen.

LEADER-Regionalmanager zu Besuch in Brüssel.

Weichen für die nächste Förderperiode werden jetzt gestellt. Die EU bestimmt die tägliche Arbeit in den LEADER-Regionalmanagements und ist gleichzeitig doch fern – manchmal, so scheint es, auch weit weg von den Menschen. Dieses Gefühl haben zumindest die Bürger, wenn sie mithilfe von EU-Fördergeldern neue Ideen zur Weiterentwicklung ihrer Region im Bottom-Up-Prozess umsetzen möchten.

Alte Kirche Herrenwies

Die Alte Kirche Herrenwies ist das älteste Gebäude des zur Gemeinde Forbach gehörenden Ortsteils Herrenwies. In den letzten Jahrzehnten wurde die kleine Kapelle von den Herrenwieser Bürgerinnen und Bürgern und Vereinen nur noch als Lagerraum genutzt und drohte mittelfristig zu verfallen. Ende 2014 erwarb der Verein „Kulturerbe Schwarzwaldhochstraße e.V.“ das denkmalgeschützte Gebäude von der Pfarrgemeinde […]

Mehr LEADER-Förderung zwischen Murgtal und Rebland.

Leader-Kulisse Mittelbaden zieht bei der Jahreshauptversammlung in Bühlertal Zwischenbilanz. Die Zwischenbilanz kann sich sehen lassen: Seit dem Start im Oktober 2015 hat die LEADER-Aktionsgruppe Mittelbaden 24 Projekte mit einem Fördervolumen von 1,084 Mio. Euro beschlossen.

Nach hundertjährigem Schlaf wachgeküsst

Obstgut Leisberg wird feierlich der Öffentlichkeit übergeben Mehr als hundert Jahre war das ehemalige Obstgut Leisberg im Baden-Badener Stadtteil Lichtental für die Bürger der Stadt nicht zugänglich. Die über 300 Obstbäume waren überwiegend ungepflegt, von wildem Bewuchs, Sträuchern und Dornbüschen überwuchert, und ein Zugang über die alten Wege war nur schwer möglich.

Erster Spatenstich zum Wegebau am Obstgut Leisberg

Fast hätten die Schaufeln nicht für alle Beteiligten ausgereicht. Zum symbolischen Spatenstich für den Wegebau am Obstgut Leisberg waren viele Projektpartner, Förderer und Unterstützer gekommen. Das Vorhaben, das ehemalige Obstgut Leisberg für die Bürger zu öffnen, genießt nicht nur im Rathaus eine hohe Priorität, sondern hat mittlerweile zahlreiche Unterstützer in der Baden-Badener Bürgerschaft gefunden.

Artothek – Mobile Skulpturen

Jedes Jahr erschafft ein Künstler-Duo aus der Region zwei unterschiedliche Skulpturen zu einem gemeinsamen Thema. Die fertigen Kunstwerke sollen an öffentlichen bzw. öffentlich zugänglichen Plätzen oder Räumen wie Verwaltungen, Kirchen, Bibliotheken, Kliniken und Betriebe gegen eine Mietgebühr für zwei Jahre aufgestellt werden.